Eishockey

Erstes Eishockeysommertraining in der SWC-Geschichte

Als Eishockeyspieler befindet man sich in dem Zwiespalt, ob man sich über die lange kalte Winterzeit endlich hinweg gerettet hat und man froh sein soll dass der Frühling und bald der Sommer da ist. Oder traurig darüber, dass man für vier Monate auf seinen Lieblingssport unweigerlich verzichten muss. Damit diese Zeit einem nicht zu hart ankommt, haben wir uns dieses Jahr dazu entschieden erstmalig ein Sommertraining für die großen Mädels und Jungs vom Eishockey durchzuführen. So zum ersten Mal geschehen am 18.4.2018 um 18:00 Uhr. Eine Gruppe von 14 Mann traf sich am Weinweg auf der Bezirkssportanlage zu einem Sommertraining. Das ganz Besondere an dieser Situation war für uns das Peter Flache ehemaliger DEL Spieler und jetziger Stürmer des EVR das Training über die Sommersaison begleiten wird. Nach dem Aufwärmen beim Frisbee spielen, erfolgten Dehn- und Stabiübungen. Anschließend wurde mit einem Schläger und ein paar Eishockeyhandschuhen bewaffnet auf das nahegelegene Gelände vom Freier TUS gejoggt um dort auf dem Hartplatz eine Stunde lang von Peter in die Künste des Stickhandling eingeführt zu werden. Schon erschreckend was man alles nicht können kann. Im Nu war die Einheit rum und nach einem lockeren Auslaufen zurück zur Bezirkssportanlage war klar, dass erstens noch viel geübt werden muss, zweitens auch das Sommertraining im Eishockey Spaß machen kann und wir für das nächste Mal eine geeignete Lokalität suchen werden um das Ganze noch nett ausklingen zu lassen.  Alle Spieler vom Dienstagstraining sind herzlich willkommen jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr teilzunehmen.  Zwecks Planungssicherheit bitte eine kurze Anmeldung vorher. Sobald es die Wassertemperaturen zulassen, werden wir die Trainingseinheiten mit einem kurzen Sprung in die Donau beenden.

Mehr in dieser Kategorie: « Kufen gegen Rollen