Ski alpin

Bayerische Jugendmeisterschaften Ski alpin

Zwei Tage nach dem Slalom-Weltcup wurden in Ofterschwang die Bayerischen Jugendmeisterschaften im Rahmen eines international besetzten FIS-Rennens ausgetragen.

Bei frühlingshaften Temperaturen profitierten die Starter von den hervorragenden Präparierungsarbeiten für den Weltcup und fanden eine top Piste vor. Anna Schillinger ging mit Startnummer 27 ins Rennen. Nach einem sehr guten ersten Lauf auf Rang 16 konnte sie sich mit einem ebenso gelungenen zweiten noch einen weiteren Platz verbessern. Nicht zu schlagen war die Gesamtsiegerin Maren Wiesler, die zwei Tage zuvor noch im Weltcup-Slalom auf gleicher Piste am Start war.

Mit dieser Topleistung gelang es keiner Jugendläuferin mehr Anna zu überholen und sie sicherte sich den Titel der Bayerischen Jugendmeisterin im Slalom.

Bereits Mitte Februar wurden am Oberjoch die Bayerischen Jugendmeisterschaften im Riesenslalom ausgetragen. Mit einem fehlerfreien zweiten Durchgang verbesserte sich Anna von Platz 24 im ersten DG auf den hervorragenden 11. Rang im gesamten Teilnehmerfeld. Damit war sie im 2. DG nur 0,65 sec. langsamer als die Laufbestzeit.

Damit wurde Anna 2. Bayerische Jugendmeisterin RS hinter der C-Kader-Athletin Nora Brand. 

Foto: FotoPaul