Leichtathletik

Eichhofener Schlossbrauereispringen

Von  Josef Koller

Es war das Ausrufezeichen auf eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung mit vielen guten Leistungen: Lucas Schwaiblmair ist nach langer Verletzungspause zurück, und wie!

Nicht einmal eine 20-minütige Gewitterunterbrechung konnte ihn stoppen. Souverän übersprang er im zweiten Versuch die 4,40 Meter, ließ dann auf 4,80 Meter legen, die er sicher überquerte. Zum Abschluss ein Versuch über 5,01 Meter der auch sehr gut aussah. Für die Bayerische Meisterschaft in Augsburg in zwei Wochen ist er bestens gerüstet.

Genauso wie Malin Miksch die als neue Stab Bezirksmeisterin haushoch über die 3,26 Meter (PB) sprang und nur knapp an 3,36 Meter scheiterte. Und weitere SWC Springer sind vor den Bayerischen Meisterschaften in Topform: In der M15 gewann Valentin Moritz vor Tristan Veit Böck, beide überquerten mit 3,26 Meter neue pers. Bestleistung, und in der M13 verbesserte sich David Ringlstetter als Sieger vor Simon Hahne (2,26 Meter) um 25 Zentimeter auf 2,86 Meter! Und bei den Mädchen blieben in der W14 Franzi Hollmer mit 2,56 Meter vor Amy Zeitouni mit 2,16 Meter - und in der W15 Paulina Hof mit 2,46 Meter nur ganz knapp unter ihren Bestmarken, die sie sich für die Bayerischen jetzt fest vorgenommen haben.

Zu Oberpfalzmeisterehren kamen noch in der U20 Frederik Buslaps (3,56 Meter/PB), in der U 18 Marc Steger (2,86 Meter/PB) vor den höhengleichen Daniel Zsurzsa und Jannis Voigt, bei den Mädchen U18. Emilia Gartzke (2,46 Meter) vor Vivienne Hame (2,16 Meter/ PB).

Auch der U14-Nachwuchs wusste zu gefallen: In der M12 gewann Sebastian Schuster (1,96 Meter) vor Simon Bruischütz (1,86 Meter) und Mika Schönleber (1,46 Meter) alle mit pers. Bestleistung, in der M11 gefiel Marius Humig mit sehr guten 1,86 Meter. Bei den Mädchen steigerten sich Anastasia Barska und Julia Lankes in der W13 je auf 2,06 Meter und haben jetzt die Bayernquali für nächstes Jahr (2,20 Meter) im Visier. Und bei den W12 Mädchen siegte Katrin Ertl (1,76 Meter) vor Anna-Lena Dorfner (1,56 Meter) und Hannah Plutz, alle drei wieder mit persönlichen Bestmarken.

Tolle Leistungen auch von unserem Gast aus England: Iris Hill überquerte souverän 3,36 Meter und verzichtete wegen des Gewitters auf weitere Höhen. Und im Rahmenwettbewerb Dreisprung M15 schaffte Michi Bruischütz mit 10,59 Meter auf den letzten Drücker die Bayern Quali.