Leichtathletik

Süddeutsche Meisterschaften U18

Von 

Auf den Weg nach Wetzlar zu den Süddeutschen Meisterschaften U18 am vergangenen Wochenende machten sich zwei Athletinnen vom SWC Regensburg.

Eine starken Eindruck hat dabei das vielseitige Talent Sophie Sachsenhauser hinterlassen. Mit einer Zeit von 63,77 Sekunden kam sie über die 400 Meter Hürden nicht nur ihrer persönlichen Bestleistung sehr nahe, sondern belegte damit in der Endabrechnung Platz drei und konnte sich somit über Bronze freuen. In der deutschen Bestenliste belegt sie weiterhin Rang sieben. Dass sie eine große Bandbreite abdeckt, zeigte sie dann noch im Stabhochsprung. Mit übersprungenen 3,30 Meter belegte sie schließlich Platz Fünf.

Auf dem gleichen Rang landete Nancy Randig im Hammerwurf. Mit 55,32 Meter konnte sie ihr Potenzial nicht ganz abrufen, belegt jedoch mit ihren im Mai in Halle geworfenen 59,61 Metern weiterhin Rang sechs in der deutschen Bestenliste.